Pflanzen Online kaufen bei Ihrer Nr-01 unter den Pflanzen Onlineshops

Der Wacholder - Wacholder kaufen und pflanzen

Mehr zum Wacholder

Er wächst aufrecht bis kriechend und erreicht Wuchshöhen von bis zu 18 Metern. Zudem werden einzelne Exemplare des Pflanzenstrauchs bis zu einhundert Jahre alt. Der Gemeine Wacholder steht unter Naturschutz. Als immergrüner Nadelbaum bildet der Wacholder statt Zapfen Früchte aus. Die Wacholderbeeren sind ungiftig und genießbar. Dies trifft jedoch nur auf die Beeren des Gemeinen Wacholders zu.

Die Borke des Wacholders ist rotbraun oder grau gefärbt und die Krone bildet sich oval oder kegelförmig aus. Auch buschig wachsende Arten sind bekannt. Je nach Sorte variiert die Farbe der Nadeln zwischen graublau bis hin zu gelb und grün.

Standort und Pflege des Wacholders

Der April ist die ideale Zeit zum Pflanzen des Wacholders. Am besten gedeihen alle Arten an sonnigen Standorten. Ein besonderer Anspruch an den Boden wird nicht erhoben. Heidebeete mit Erika, Stechpalmen und Mahonien sind optimal geeignet, auch in Steingärten mit hohem Kalkgehalt kommt der Wacholder zurecht.

Die ausgehobene Erde sollte zur Pflanzung mit feuchtem Torf vermischt werden. Dies bietet der Pflanze einen guten Start zum Anwachsen. Auf Stallmist oder Kompost sollte man hingegen verzichten. Zwei Pflanzen pro Meter können beruhigt gepflanzt werden.

Da der Wacholder auch längere Trockenperioden verträgt ist auch keinerlei Düngung oder weitere Pflege notwendig.