Thuja – Der Lebensbaum

Wissenswertes zum Lebensbaum (Thuja)

Thuja ist ein immergrünes Zypressengewächs, der wegen seines dichten, buschigen Laubs in der Landschaftsgestaltung verwendet wird und die in vielen kälteren Regionen zu finden ist. Es ist auch als Lebensbaum bekannt.

Standort

Vollsonnig

Boden

Das Gewächs passt sich sehr gut den Gegebenheiten an bevorzugt aber kalkhaltigen, sandigen Lehmboden mit ausreichender Wasserversorgung.

Aussehen

Der Baum hat keine Blätter oder Nadeln sondern Schuppen.

Rinde

Die Borke der Thuja ist orangebraun und längsrissig.

Blüte

Blütezeit ist von März bis April, jedoch sehr unspektakulär in kleinen anfangs gelben und später braunen Zapfen.

Blätter

Die Blätter des Lebensbaums sind schuppenförmit und liegen flach an den Trieben. Sie sind grün und neigen dazu sich im Winter ins olivgrün zu färben.

Wuchseigenschaften

Frei wachsend erreicht die Thuja eine Höhe von 20 Metern. Die Bäume können bis zu 180 Jahre alt werden und eine Stammdicke von 200 cm erreichen. Der Lebensbaum wird jedoch nicht sehr breit, nach 10 Jahren erreicht er eine Breite von bis zu 80 cm.

Pflanzung

Die beste Zeit für die Pflanzung ist im Frühjahr oder Herbst.

Schnitt

Thujas sind etwas aufwendiger, sie benötigen einen regelmäßigen schnitt damit sie dicht bleiben und schön wachsen. Stärkere Schnitte führen oft zu kahlen Stellen, daher eher gemäßigt aber 2x im Jahr schneiden. Die beste Zeit hierfür ist Ende Juni bis Ende August. Tipp: handschuhe tragen, da die ätherischen öle sehr giftig sind und Hautreizungen verursachen können.

In unserem Shop haben wir eine große Auswahl an Thujen in unterschiedlichen Größen – schau doch mal vorbei, es lohnt sich!

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

On Key

Related Posts

Blühwiese im Garten

Blühwiese im eigenen Garten

Eine Blühwiese im eigenen Garten sieht nicht nur wunderschön aus, sie lockt auch Insekten an. Aus diesem Grund sind Blühwiesen so besonders. Sie stellen einen

Echter Winterjasmin

Der Gelbe Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) stammt ursprünglich aus Ostasien und Nordchina, hat sich jedoch in Europa als beliebte Gartenpflanze etabliert da er winterhart ist. Die

hund

Haustiere im Garten begraben

Wenn ein Haustier verstirbt, so ist das immer ein schmerzlicher Verlust. Dabei ist es ganz gleich, ob ein Hund, eine Katze, ein Vogel oder gar