Gartentisch Holz rund

Die passenden Gartenmöbel finden

Bei der Auswahl der richtigen Gartenmöbel gilt es einige Aspekte zu beachten. Diese handeln vornehmlich darum, wie und wo die Gartenmöbel genutzt werden, welche Materialen in Frage kommen und welchen Preis diese haben dürfen. Bereits vor dem Kauf sollte man sich daher ein paar Gedanken machen und nicht unvorbereitet losziehen.

Die klassische Ausstattung umfasst in den meisten Fällen einen Gartentisch sowie mehrere, meistens vier bis sechs Stühle. Inzwischen gibt es allerdings auch Sitzgruppen für zwei Personen, die mit einem kleinen Tisch ergänzt werden. Hier spielt tatsächlich der Anspruch und Bedarf eine entscheidende Rolle. Das vorhandene Platzangebot sollte jedoch auch nicht vernachlässigt werden. Auf einem kleinen Balkon passt nun einmal keine große Sitzgruppe mit vier oder mehr Stühlen.

Welche Gartenmöbel sind geeignet?

Gartenbank aus HolzDazu kommt auch die Frage, wo die Möbel sowie Polsterauflagen für die Stühle gelagert werden. Während es für die Auflagen passende Boxen aus Kunststoff oder auch entsprechende Taschen gibt, stellt sich die Frage der Möbellagerung vor allem im Winter. Draußen lassen sollte man die meisten Gartenmöbel nicht. In vielen Fällen sind diese nur bedingt witterungsbeständig. Feuchtigkeit und Frost können schäden anrichten und die einst Teuren Möbel sind im nächsten Frühjahr unbrauchbar.

Gartenmöbel aus Teak-Holz

Selbstgebauter Gartentisch mit Essen drauf
Quelle: www.gartentisch-bauen.de

Gartenmöbel aus Teak-Holz wirken in jedem Fall hochwertig und edel. Vom Stil her können sie klassisch bis rustikal wirken und sind in den meisten Fällen relativ pflegeleicht. Eine regelmäßige „Kur“ mit Holz-Öl oder einer speziellen Lasur reicht bereits aus. Zudem sind Holz-Möbel sehr beständig gegen die Witterung und können den Winter über beruhigt im Garten stehen bleiben. Für ein wenig mehr Schutz empfiehlt sich hier eine festere Plane, unter der die Möbel einen trockenen Platz finden. Auch von der Langlebigkeit sind Teakholzmöbel durchaus eine Empfehlung. Sie halten viele Jahre zuverlässig. Dies merkt man allerdings auch an den Kosten für die Anschaffung. Teak-Holz Möbel sind eher hochpreisig einzuordnen. Wer kein Geld für teure Gartenmöbel, Gartentische oder Stühle hat, der kann sich diese auch selber bauen. Auf www.tisch-bauen.de findet man dazu passende Bauanleitungen. Diese könnte dann ganz nach Geschmack noch modifiziert werden.

Gartenmöbel aus Bambus (Holz)

Auch andere Holzarten eignen sich, um zu Gartenmöbeln verarbeitet zu werden. Bambus ist hierbei ebenfalls sehr beliebt. Derartige Möbel sind zumeist exotisch und verleihen dem Garten eine besondere Note. Allerdings sind Bambus-Möbel nur schwer gegen die Witterung zu schützen und lassen sich ebenfalls nur schwer pflegen. Anders als Teak-Holz ist Bambus zudem nicht winterfest, sodass man für die kalte Jahreszeit einen Stauraum einplanen sollte. Die Haltbarkeit ist ebenfalls nur begrenzt. In Kombination mit Bambuspflanzen kann man sich so einen schönen japanischen Garten einrichten.

Gartenmöbel aus Kunststoff

Gartenstuhl asu KunststoffAus Kunststoff gefertigte Gartenmöbel sind vom Stil her eher leicht und praktisch einzuordnen. Sie sind soweit pflegeleicht, können jedoch im Sommer durch die Sonneneinstrahlung ausbleichen. Plastik-Möbel sind zwar winterfest und auch gegenüber der Witterung beständig, können allerdings bei starkem Wind wegwehen. Hier sollten entsprechende Vorkehrungen getroffen werden. Gartenmöbel aus Plastik haben eine mittlere Haltbarkeit, sind allerdings in der Anschaffung auch preiswerter.

Gartenmöbel aus Polyrattan

Ein weiterer beliebter Kunststoff für Gartenmöbel ist Polyrattan. Sie werten den Garten meist optisch auf und wirken sehr edel. Zudem können diese Möbel eine Lounge-Atmosphäre schaffen. Sie benötigen kaum Pflege, ein regelmäßiges Abwischen reicht aus. Gartenmöbel aus Polyrattan sind witterungsbeständig und zum Teil auch winterfest. Im Idealfall sollte man sie in den Wintermonaten allerdings geschützt lagern. Die lange Haltbarkeit zeichnet sie aus, was sich jedoch auch auf die Preise auswirkt. Wie Teak-Holz Möbel sind auch Polyrattan Möbel preisintensiver als andere Gartenmöbel.

Gartenmöbel aus Korb oder Rattan

Auch Korb oder Rattan werden gerne gewählt, wenn es um den Kauf von Gartenmöbeln geht. Wie auch Polyrattan wirken derartige Gartenmöbel sehr edel und elegant. Bei Regen sollte man sie aufgrund der Beschaffenheit allerdings abdecken und im Winter besser an einem geschützten Ort lagern. Sie sind nicht winterfest und auch nur bedingt witterungsbeständig. Daraus resultiert auch die eher eingeschränkte Haltbarkeit.

Gartenmöbel aus Metall

Gartentsuhl aus Metall und StoffbezugEbenfalls sehr gefragt sind Gartenmöbel aus Metall. Hierbei kann man zwischen schmiedeeisernen Gartenmöbeln oder Gartenmöbeln aus Aluminium oder Edelstahl wählen. In jedem Fall sind diese Art von Möbeln äußerst beständig gegenüber der Witterung und können auch im Winter problemlos draußen stehen bleiben. Möbel aus schmiedeeisernem Metall versprühen dabei eine eher romantische Atmosphäre, während Alu-Möbel eher kühl und modern wirken. Beide Materialien sind langlebig, bei Gartenmöbeln aus Aluminium oder Edelstahl ist allerdings häufig Stoff mit verarbeitet der die Möbel anfällig macht. Im besten Fall schützt man diese Möbel daher gegen Regen und andere schlechte Witterungsbedingungen. Metall und Rost gehört dabei einfach zusammen, hier muss man darauf achten, dass unbehandelte Metalle schnell Rost ansetzen können.

So findet man die perfekten Gartenmöbel

Bei der Auswahl von Gartenmöbeln gibt es allerdings viele verschiedene Optionen. Die perfekten Gartenmöbel kann man allerdings ganz einfach finden. Dazu stellt man sich zunächst die Frage, was man wirklich benötigt. Reichen zwei Stühle und ein Tisch? Sind vielleicht 3 Stühle sowie eine Sonnenliege besser geeignet? Braucht man wirklich sechs oder mehr Stühle? Bei der Auswahl spielt danach der eigene Geschmack eine Rolle. Das Material sollte einen dabei ansprechen. Denn niemand möchte zwar hochwertige Gartenmöbel haben, diese aber optisch nicht ansprechend finden. Auch der vorhandene Platz für die mögliche Lagerung sowie der Vorteil einzelner Materialien ist nicht außer Acht zu lassen. Insgesamt solten die Möbel gut zum Garten und zur Gartendekoration passen.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
On Key

Related Posts

Landesgartenschau 2022

Landesgartenschau 2022 in Niedersachsen

Im kommenden Frühjahr soll die Landesgartenschau 2022 in Niedersachsen stattfinden. Dieses Mal ist die LAGA zu Gast im wunderschönen Bad Gandersheim. Hier sollen die Tore

Pizkrankeiten erkennen und vermeiden

Die Sommerzeit ist die Zeit der großen Freuden für jeden Gartenliebhaber. Man kann seinen Garten in voller Pracht bestaunen und die Früchte aller Bemühungen ernten.

Kärcher Flächenreiniger für Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger für den Garten

Mit einem Hochdruckreiniger lassen sich die Terrassen im Garten, die Gehwege, die um das Haus führen und der Boden vor der Garage ganz einfach und

Thuja – Der Lebensbaum

Wissenswertes zum Lebensbaum (Thuja) Thuja ist ein immergrünes Zypressengewächs, der wegen seines dichten, buschigen Laubs in der Landschaftsgestaltung verwendet wird und die in vielen kälteren