Gartenteich

Tipps zur Auswahl der besten Teichpumpe

Es ist oft eine Überraschung für den angehenden Teichbesitzer, dass die Anlage und Pflege des eigenen Teichs gar nicht so einfach ist, wie viele Menschen es sich auf den ersten Blick vorstellen. Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie Sie sicherstellen können, dass Sie die beste Pumpe für Ihren Teich auswählen.

Bei der Auswahl der richtigen Pumpe gibt es einiges zu beachten. Es gibt viele Teichpumpen auf dem Markt in nahezu jeder Preisklasse. Sie müssen entscheiden ob es eine Unterwasserteichpumpe, externe Teichpumpe oder eine Belüfterpumpe werden soll. Woher wissen Sie also, welche Pumpe die beste für Ihren Teich ist? Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Antworten:

Teichpumpe Größe

Bevor Sie überhaupt einen örtlichen Teichspezialisten besuchen oder sich Teichpumpen im Internet ansehen, müssen Sie als Erstes die Größe Ihres Teiches genau messen bzw. bestimmen. Die Größe Ihres Teiches legt fest, wie groß eine Pumpe für Sie sein muss. Viele Teichbesitzer bevorzugen eine größere Pumpe als nötig, dies sollten Sie mit dem Teichfachgeschäft besprechen, wenn Sie ihnen die Größe Ihres Teiches mitteilen. Denn eine größere Pumpe hat Vor- und Nachteile.

Pumpenstandort

Stellen Sie sicher, dass sie auch einen Stromanschluss haben für Ihre Pumpe. Der schönste Teich bringt nichts ohne Pumpe mit Strom. Gegebenenfalls müssen Sie einen Anschluss legen, hierbei sollten Sie beachten, dass es ein Außenanschluss sein sollte, der vor Wassereintritt geschützt ist.

Teich Eigenschaften

Ein weiterer Aspekt bei der Auswahl der richtigen Teichpumpe dreht sich um die Teichausstattung wie z.B. Wasserfällen oder Springbrunnen, die Ihr Teich haben soll. Je mehr Merkmale, desto höher sollte die Leistung sein, die Ihre Pumpe erbringen kann. Wenn Sie einen Wasserfall planen, dann beachten Sie die Höhe des Kopfbeckens über dem Hauptteich und wie breit soll der Wasserfall eigentlich sein?
Manchmal kann es sinnvoll sein, mehr als eine Pumpe anzuschließen. Hiermit haben Sie sich dann auch ein kleines Backup geschaffen, falls mal eine Pumpe ausfallen sollte

Pumpen und Eigenschaften

Wenn es um den Kauf der eigentlichen Pumpe geht, stellen Sie sicher, dass die Pumpe die empfohlene Menge an biologischer Filtration hat und dass die Pumpe das Wasser mindestens zweimal pro 24 Stunden umwälzt. Besprechen Sie die Vor- und Nachteile jeder Teichpumpe mit einem Spezialisten, bevor Sie tatsächlich kauen. Sie möchten ja schließlich nicht zwei Mal losziehen und Geld aus dem Fenster werfen.

Wartung der Teichpumpe

Um das Beste aus Ihrer Teichpumpe herauszuholen, müssen Sie sicherstellen, dass sie richtig gewartet und gepflegt wird. Sie müssen überprüfen, ob die Pumpe 24 Stunden am Tag arbeitet und die Filter regelmäßig reinigen. Die an der Teichpumpe befestigten Kabel sollten ebenfalls regelmäßig gewartet werden, um sicherzustellen, dass sie nicht beschädigt sind und ordnungsgemäß funktionieren.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

On Key

Related Posts

Landesgartenschau 2022

Landesgartenschau 2022 in Niedersachsen

Im kommenden Frühjahr soll die Landesgartenschau 2022 in Niedersachsen stattfinden. Dieses Mal ist die LAGA zu Gast im wunderschönen Bad Gandersheim. Hier sollen die Tore

Pizkrankeiten erkennen und vermeiden

Die Sommerzeit ist die Zeit der großen Freuden für jeden Gartenliebhaber. Man kann seinen Garten in voller Pracht bestaunen und die Früchte aller Bemühungen ernten.

Kärcher Flächenreiniger für Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger für den Garten

Mit einem Hochdruckreiniger lassen sich die Terrassen im Garten, die Gehwege, die um das Haus führen und der Boden vor der Garage ganz einfach und

Thuja – Der Lebensbaum

Wissenswertes zum Lebensbaum (Thuja) Thuja ist ein immergrünes Zypressengewächs, der wegen seines dichten, buschigen Laubs in der Landschaftsgestaltung verwendet wird und die in vielen kälteren